Methodenkompetenz

Der einjährige Basiskurs in Transaktionsanalyse richtet sich an Berufsleute aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern: z.B. Beratung, Therapie, Pflege, soziale Arbeit, Pädagogik und Erwachsenenbildung, Personalführung, Leitungsaufgaben und Organisationsentwicklung. Die Ausbildung ist berufsbegleitend.

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht die Persönlichkeitsentwicklung, die zur Erhöhung der beruflichen und persönlichen Kompetenz führt. Die Konzepte der Transaktionsanalyse werden fundiert erklärt und erfahrbar gemacht, damit der Transfer in Berufs- und Privatleben möglich wird. Die Teilnehmenden werden darin unterstützt, ihre eigenen Ressourcen zu finden, zu stärken und anzuwenden.

Der Erwerb der Methodenkompetenz im Basisjahr wird mit einem institutseigenen Nachweis bestätigt.

Aufnahmebedingungen

  • Schriftliche Anmeldung
  • Persönliches Aufnahmegespräch

Seminarkosten

4400.- Fr.
inklusive einem Einzelgespräch zur Standortbestimmung; zahlbar in 2 halbjährlichen Raten vor Anfang und Mitte des Ausbildungsjahres

Ort

ITZ – Institut für Transaktionsanalyse Zürcher Oberland,
Bahnhofstr. 156, 8620 Wetzikon

Daten 2018

jeweils Freitag und  Samstag von 9.00 -12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr

19./20. Januar;    23./24.Februar;           1./2. Juni;                  29./30. Juni;
17./18. August;    21./22. September;    19./20. Oktober;      2./3. November

Intensivwoche: 9. bis 13.  April 2018

Dieses Seminar findet in einem geeigneten Hotel in der Schweiz statt, das rechtzeitig bekannt gegeben wird. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind in den Seminarkosten nicht enthalten.